Susie Kunze

Susie Kunze studierte zunächst Anglistik, Germanistik und Musikwissenschaft an der Universität Köln.

1998-2004 dann Studium Jazz Gesang am Konservatorium Amsterdam bei Ge Titulier, Sylvie Lane und Lydia van Dam mit dem Abschluss Bachelor of Arts.

Susie sang bereits in der Schulzeit in diversen Rock und Soul Bands. Später entdeckte sie den Jazz mit Soulstice und dem Susie Kunze Quartett

Aktuell singt sie bei den Beaux Jangles Swing und Jazz.


Alessa Knur

Studierte 2015-2020 am Konservatorium in Maastricht Jazz/ Pop Gesang mit dem Abschluss als Bachelor of Arts.


Irina Dubinskaya

Pianistin, Korrepetitorin, Kammermusikkünstlerin, Instrumentalpädagogin, Allgemeine Musikerziehung. Studium am Musikkolleg in der ehemaligen UdSSR, Hochschule für Musik Köln


Katia Almeida

Pianistin und Cellistin. Arrangeurin und Komponistin


Kirill Korsunenko

Kirill Korsunenko wurde 1991 in Odessa (Ukraine) geboren. Als Pianist erhielt er seine erste musikalische Ausbildung bei Stoliarski-Schule und setzte sein Studium bei Nezhdanova-Musikakademie fort.


Marie Pack

Bachelorstudium im Hauptfach Gesang, Fachbereich Jazz mit Spezialisation auf Populärmusik, am Konservatorium Maastricht in den Niederlanden.


Mathias Brede

Mathias Brede ist auch ein langjähriger MUFAB Schüler. Nach seinem Studium am Conservatorium Maastricht ist er nun wieder bei uns und unterrichtet Klavier und Keyboard.


Moritz Schippers

Moritz studierte nach Abitur und Zivildienst bis 2012 am Conservatorium Maastricht Komposition und Arrangement bei Wolfgang Braun und Jazzklavier bei Math Scheffer.


Sonja Mischor

Sonja Mischor ließ bereits während ihres Design-Studiums eigene Musik in ihre Arbeiten einfließen. Sie baute Klangräume und komponierte Klangcollagen.


Stefan Michalke

Stefan Michalke wurde in Köln geboren und bekam schon früh erste musikalische Einflüsse durch das Klavierspiel und die Organistentätigkeit seines Vaters.


Tetyana Kakula-Andrukhiv

Gastdozentin aus der Ukraine für Piano


Thomas Berndt

Jahrgang 68, Unterricht bei Frank Wunsch, Hubert Nuss und Simon Nabatov.