Katia Almeida

Pianistin und Cellistin. Arrangeurin und Komponistin

Nach Abschluss eines Musikstudiums an der Universität von Brasília lehrte sie an der Escola de Música de Brasília (EMB), einer der renommiertesten Konservatorien Südamerikas. Dort leitete sie zudem 25 Jahre lang als Professorin die Abteilung für Kammermusik.
Katia arrangierte und komponierte für verschiedene Orchester und Bands. So spielte sie im Philharmonischen Orchester von Brasília und dem Symphonieorchester des Nationaltheaters Cláudio Santoro und ging auf Tourneen auf dem gesamten Kontinent, z.B. mit dem in Südamerika populären Frauenorchester 'Orquestra de Senhoritas'.
Als Pianistin und Korrepetitorin erhielt Katia zahlreiche nationale und internationale Preise.


Irina Dubinskaya

Pianistin, Korrepetitorin, Kammermusikkünstlerin, Instrumentalpädagogin, Allgemeine Musikerziehung. Studium am Musikkolleg in der ehemaligen UdSSR, Hochschule für Musik Köln


Kirill Korsunenko

Kirill Korsunenko wurde 1991 in Odessa (Ukraine) geboren. Als Pianist erhielt er seine erste musikalische Ausbildung bei Stoliarski-Schule und setzte sein Studium bei Nezhdanova-Musikakademie fort.


Marie Pack

Bachelorstudium im Hauptfach Gesang, Fachbereich Jazz mit Spezialisation auf Populärmusik, am Konservatorium Maastricht in den Niederlanden.


Mathias Brede

Mathias Brede ist auch ein langjähriger MUFAB Schüler. Nach seinem Studium am Conservatorium Maastricht ist er nun wieder bei uns und unterrichtet Klavier und Keyboard.


Moritz Schippers

Moritz studierte nach Abitur und Zivildienst bis 2012 am Conservatorium Maastricht Komposition und Arrangement bei Wolfgang Braun und Jazzklavier bei Math Scheffer.


Stefan Michalke

Stefan Michalke wurde in Köln geboren und bekam schon früh erste musikalische Einflüsse durch das Klavierspiel und die Organistentätigkeit seines Vaters.


Susie Kunze

Susie Kunze studierte zunächst Anglistik, Germanistik und Musikwissenschaft an der Universität Köln.


Tetyana Kakula-Andrukhiv

Gastdozentin aus der Ukraine für Piano


Thomas Berndt

Jahrgang 68, Unterricht bei Frank Wunsch, Hubert Nuss und Simon Nabatov.