Gerd Breuer

Schlagzeug

Gerd Breuer

Gerd spielt seit seinem 14. Lebensjahr autodidaktisch Schlagzeug und nahm später klassischen Konzerttrommel-Unterricht bei Prof. Udo Dahmen.

Er sammelte erste musikalische Eindrücke bei lokalen Rockbands und erweiterte seinen musikalischen Horizont Ende der siebziger Jahre mit ersten Jazzeinflüssen.

1979 nahm er mit dem Gitarristen Jan Doveren seine erste LP auf. Anfang der achtziger Jahre spielte er dann u.a. mit der Fusiongruppe Brummkreisel featuring Bill Ramsey. Seit dieser Zeit tourt er mit vielfältigen Projekten in der internationalen Clubszene und ist auf renommierten Festivals zu hören. Durch seine langjährige Live- und Studioerfahrung hat er sich einen Namen als sensibler Sideman für Drums und Percussion in verschiedensten Musikstilen gemacht. Im Rahmen dieser kreativen Arbeit entstanden diverse Tonträger-, TV- und Rundfunkaufnahmen.

2001 erscheint seine erste Soloplatte OG & The Forbidden Groove Species, bei der er nicht nur als Drummer, sondern auch als Produzent und Komponist in Erscheinung tritt. 2007 folgt dann die zweite Soloproduktion Temque Fazer mit dem brasilianischen Gitarristen und Sänger Dinho Alves.